Der BdZ vertritt die Interessen seiner Mitgliedsunternehmen gegenüber der Politik. Mit der Entwicklung von glaubwürdigen Argumenten und fundierten Positionen möchte der Verband für die produktspezifischen Besonderheiten der Zigarre sensibilisieren. Der BdZ drängt auf eine sachgerechte Ausgestaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für die deutsche Zigarrenindustrie.

Hierzu führt der BdZ einen konstruktiven Dialog mit politischen Entscheidungsträgern, in dessen Rahmen die Besonderheiten der Zigarre sowie die mittelstädischen Mitgliedsunternehmen im Mittelpunkt stehen.